Leben in Sicht! - Konfirmandengabe 2019

Was braucht ein Mensch zum Leben? Was macht ein gelungenes Leben aus? - Es gibt viele Menschen weltweit, für die KEIN Leben in Sicht ist. Kein Leben in Würde. Kein Leben ohne Armut. Kein Leben ohne Gewalt. Mit der GAW-Konfirmandengabe 2019 unterstützen wir Projekte in Syrien, im Libanon und in Brasilien, die benachteiligte Kinder und Jugendliche auffangen und ihnen einen guten Start ins Leben ermöglichen – trotz widriger Umstände wie Krieg, Flucht sowie politischer und wirtschaftlicher Instabilität.

 

Hilfe für benachteiligte Kinder und Jugendliche in Brasilien

Kinder und Jugendliche, die in den Favelas - den Armenvierteln - Brasiliens aufwachsen, haben es schwer, dem Kreislauf aus Armut, mangelnder Bildung und Perspektivlosigkeit zu entkommen. Wir fördern Projekte der Evangelischen Kirche Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien, die benachteiligte Kinder und Jugendliche auffangen und sie beim Schulbesuch und im Alltag unterstützen.

Hilfe für evangelische Schulen in Syrien und im Libanon

Millionen Kinder in den Ländern des Nahen Ostens können nicht zur Schule gehen. Besonders betroffen sind Kinder in Syrien, aber auch syrische Kinder, die mit ihren Familien in Nachbarstaaten Syriens wie dem Libanon Schutz gefunden haben. Wir unterstützen evangelische Schulen in Syrien und im Libanon.

 

Material
Bestellungen für gedruckte Materialien sowie CDs mit Powerpoint-Präsentation, Flyer, Anregungen zur Gestaltung einer Konfirmandenstunde und eines Gottesdienstes, Konfimandenbrief, Plakat und Spendentüten:

www.gustav-adolf-werk.de/konfigabe_material.html

Ansprechpartner in der Zentrale des GAW: 


Doreen Just
, Tel.: 0341-49062-15, E-Mail: jugendarbeit@gustav-adolf-werk.de