Unser Freiwilligendienst

… die Möglichkeit, ein Lebensjahr ganz anders zu verbringen!

Brücken zu evangelischen Christen in der Welt schlagen auch die Jugendlichen, die jedes Jahr zu einem Freiwilligendienst in verschiedene Partnerkirchen des GAW aufbrechen. 

Das GAW entsendet jährlich im Sommer sozial engagierte und entwicklungspolitisch interessierte jungen Menschen zu einem Freiwilligendienst in soziale Projekte unserer Partnerkirchen und deren Gemeinden. Die Dauer des Dienstes beträgt zwölf Monate. Die Spanne reicht von der Kleinkindbetreuung über die Mitarbeit bei Kinder- und Jugendgruppen bis zur Arbeit mit Eltern und Senioren. Zurzeit entsenden wir in Projekte und Gemeinden in folgende Länder: Brasilien, Uruguay, Paraguay, Argentinien und Chile sowie Italien.
Einige unserer Einsatzplätze sind auch für den Anderen Dienst im Ausland (ADiA) anerkannt.

Von uns entsendet werden kann, wer gerne in einer evangelischen Gemeinde mitarbeiten möchte und möglichst schon Erfahrung mit sozialer Arbeit gesammelt hat. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre, außerdem werden eine abgeschlossene Schul- und/oder eine Berufsausbildung vorausgesetzt.
Die Freiwilligen müssen vor der Ausreise über Grundkenntnisse der Landessprache verfügen. Diese können gegebenenfalls kurzfristig erworben werden. Außerdem bitten wir um den Aufbau eines Unterstützerkreises.

In eine fremde Kultur eintauchen, den Alltag der Menschen dort teilen, Herausforderungen annehmen und daran wachsen, Freundschaften schließen, Perspektiven wechseln, Gemeinschaft erleben ... all das erwartet die Freiwilligen des GAW.